ULMIA GmbH, D-88515 Langenenslingen, Altheimer Str.1

Übersicht | Firma | Kontakt | Downloads | Impressum | Werksverkauf

   

Ulmia-Hobel               1 | 2 | 3 | 4


(nach oben)

Datenblatt

ULMIA Schrupphobel
nach DIN 7310, Hobeleisen nach DIN 5146. Mit Weißbuchen- oder Pockholzsohle.

  • Länge Hobelkörper 240 mm

  • Breite Hobelkörper 49 mm

  • Schnittwinkel 45°

  • Breite Hobeleisen 33 mm

  • Länge Hobeleisen 180 mm

  • Keilwinkel Hobeleisen 25°
Verwendung: Bearbeitung von sehr rauhen, unebenen oder verunreinigten Flächen als Vorbereitung für das Abrichten bzw. Ebnen (Vorhobeln) der Fläche von stark verformten Hölzern.


(nach oben)

Datenblatt

ULMIA Schlichthobel  
nach DIN 7311, Hobeleisen nach DIN 5145. Mit Weißbuchen- oder Pockholzsohle.

  • Länge Hobelkörper 240 mm

  • Breite Hobelkörper 64 mm

  • Schnittwinkel 45°

  • Breite Hobeleisen 48 mm

  • Länge Hobeleisen 190 mm

  • Keilwinkel Hobeleisen 25°

Verwendung: Zur ersten Bearbeitung sägerauher oder mit dem Schrupphobel vorbearbeiteter Flächen (schlichten). Besonders geeignet zum Abschlichten roher, geworfener Bretter in schräger Richtung zur Holzfaser und auch zum Bestoßen von Hirnholz.


(nach oben)

Datenblatt

ULMIA Rauhbank
nach  DIN 7218, Hobeleisen nach DIN 5145. Mit Weißbuchen- oder Pockholzsohle.

  • Länge Hobelkörper 600 mm

  • Breite Hobelkörper 80 mm

  • Schnittwinkel 45°

  • Breite Hobeleisen 60 mm

  • Länge Hobeleisen 190 mm

  • Keilwinkel Hobeleisen 25°

Verwendung: Zum Abrichten und Ebenhobeln von Flächen, Fugen und geraden Kanten. Eignet sich besonders zum Bearbeiten größerer Werkstücke mit langen Flächen sowie zum Bestoßen und Fügen.


(nach oben)

Datenblatt

ULMIA Kurzrauhbank
nach DIN 7218, Hobeleisen nach DIN 5145. Mit Weißbuchensohle.

  • Länge Hobelkörper 480 mm

  • Breite Hobelkörper 74 mm

  • Schnittwinkel 49°

  • Breite Hobeleisen 54 mm

  • Länge Hobeleisen 190 mm

  • Keilwinkel Hobeleisen 25°

Verwendung: Zum Abrichten und Ebenhobeln von Flächen, Fugen und geraden Kanten. Eignet sich besonders zum Bearbeiten größerer Werkstücke mit langen Flächen, sowie zum Bestoßen und Fügen. Besonderes Merkmal ist der Schnittwinkel von 49°, der der Kurzrauhbank die Charakteristik eines besonderes langen Putzhobels verleiht.


(nach oben)

Datenblatt

ULMIA Doppelhobel
nach DIN 7219, Hobeleisen nach DIN 5145. Mit Weißbuchen- oder Pockholzsohle.

  • Länge Hobelkörper 240 mm

  • Breite Hobelkörper 64 mm

  • Schnittwinkel 45°

  • Breite Hobeleisen 48 mm

  • Länge Hobeleisen 190 mm

  • Keilwinkel Hobeleisen 25°

Verwendung: Zum Ebnen und Glätten geschlichteter Flächen längs und schräg zur Faserrichtung. Verwendung ähnlich wie Rauhbank, jedoch bei kleineren Werkstücken.